Thalasso-Therapeut Armin auf Wangerooge

Ein Thalasso-Therapeut auf Wangerooge zu sein, heißt nicht nur sich ein wenig an der frischen Luft zu bewegen. Um diese Bezeichnung zu erlangen, müssen die Therapeuten sich zertifizieren lassen und regelmäßig zu Fortbildungen fahren, so wie Armin Kubiak. Teetied traf ihn am Strand.

Armin Kubiak ist nicht nur Physiotherapeut im Gesundheitszentrum Oase auf Wangerooge und betreibt diesen Beruf mit Leib und Seele, sondern auch Insulaner durch und durch. Vor über zehn Jahren hat er sich außerdem zum Thalasso-Therapeuthen ausbilden lassen. Kubiak liebt es auf der Insel zu leben und natürlich auch den Gästen die Gesundheit aus dem Meer näher zu bringen. Alle zwei Wochen hält er in der Hauptsaison einen Vortrag über das Thema Thalasso, diesen beherrscht er mittlerweile aus dem Schlaf. Außerdem ist er im Gesundheitszentrum auch für viele weitere Dinge zuständig. Denn neben den Vorträgen und der Klimatherapie am Strand, wird er genau wie die anderen Physiotherapeuten für Massagen, Meerwasser-Wannenbäder, Migränetherapie oder Fußreflexzonenmassagen gebraucht.


Aber dennoch liebt er es, die Arbeit an der reizenden Luft und die Bewegung am Strand, denn „wer kann schon von sich behaupten an einem Strand zu arbeiten?“ so Kubiak. Auch für Gäste die einfach nur im Urlaub entspannen wollen, hat er einen Hinweis. „Auch schon das Faulenzen im Strandkorb oder das Spazieren an der Wasserkante ist Thalasso pur. Denn es gibt verschiedene Möglichkeiten Thalasso zu nutzen. Man nimmt Thalasso zum Beispiel auch ganz nebenbei beim Sporteln am Strand zu sich. Ob beim Nordic-Walking auf den Thalasso-Therapiewegen, bei der täglichen Strandgymnastik oder einfach beim Beachvolleyball spielen. Thalasso ist überall und für jeden spürbar.“ Wenn man es lieber lauschig warm hat, ist man im Gesundheitszentrum Oase herzlich Willkommen. Denn auch Indoor kann man Thalasso erleben. Hier findet man eine Vielzahl von Thalasso-Anwendungen und einen Saunabereich, in dem man perfekt Entschleunigen und Entspannen kann.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>