Peter Fleckstein – „Mühlenbaas“ in Varel

Der Chef von der Mühle – der „Mühlenbaas“ – ist Peter Fleckenstein. Gemeinsam mit weiteren zehn ehrenamtlichen Helfern lenkt er die Geschicke der Mühle und kümmert sich um die Besucherinnen und Besucher.

Die fünfgeschossige Holländer Windmühle in der Mühlenstraße in Varel aus dem Jahre 1847 ist ein imposantes Bauwerk, das bei aufrecht stehenden Flügeln eine Gesamthöhe von 39 m misst. Sie ist eine der größten Mühlen Norddeutschlands und der Stolz der Vareler.

Fotograf: Thomas Weber

Peter Fleckenstein ist gelernter Maurer und ihn faszinierte schon immer die Bauweise der Mühle, die von unten nach oben konisch zuläuft und oben ca. 1,5 m schmaler ist als unten. Darum hat er als „frischgebackener Rentner“ auch gar nicht lange gezögert, als sein Vorgänger ihn fragte, ob er nicht seine Nachfolge antreten wolle.

2013 hat er eine einjährige Ausbildung zum „Freiwilligenmüller“ in Leer absolviert.
In seinen Kursen „Vom Korn zum Mehl“ gibt er sein Wissen an Kinder und Jugendliche weiter, die oftmals keine Vorstellung davon haben, wie das Mehl in die Tüte kommt.  

Im August steht die Getreideernte an. Dann ist er an mehreren Tagen mit anderen Ehrenamtlichen auf dem Feld und erntet das Getreide. Nach den Sommerferien besuchen Schulklassen seine Kurse, in denen in verschiedenen Arbeitsgängen das Korn zum Mehl verarbeitet wird. Die Kinder arbeiten mit dem Dreschflegel oder mit der Dreschmaschine, sie trennen die Spreu vom Weizen und zerkleinern das Korn mit zwei Quirnen, Mörser und Reibestein.

Es werden auch Kurse „Vom Korn zum Mehl“ für Urlauber angeboten. Eine Anmeldung ist unter der Tel.-Nr. 04451 2539 möglich.

Es gibt aber auch noch mehr in der Mühle zu sehen. In der angrenzenden Scheune werden landwirtschaftliche Geräte ausgestellt – ein alter Lanz Bulldog von 1936 und andere alte Fahrzeuge gehören auch dazu. Historische Handwerksgeräte für Klempner, Böttcher, Sattler, Buchbinder und vieles mehr werden in der Remise gezeigt.
Mehr wird an dieser Stelle nicht verraten – ein Besuch der Mühle empfiehlt sich zu folgenden Öffnungszeiten:

Mittwoch                           10 – 12 Uhr        Mai – Oktober

Samstag, Sonntag            10 – 16 Uhr        Mai – Oktober

Samstag                             10 – 12 Uhr        November – Februar

Kontakt:             

Windmühle Varel,

Mühlenstr. 52

Tel. 04451 25 39

Während der Öffnungszeit: Tel. 04451 86 08 01

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>