Bad Zwischenahn

Pure Natur, klare und frische Luft sowie ein eigener Binnensee!

Bad Zwischenahn ist ein Ort, wie geschaffen für Individualisten und Naturliebhaber. Das Zwischenahner Meer lädt zum Segeln, Surfen und Baden ein sowie zu einer Radtour, Wanderung oder Nordic-Walking-Tour entlang der zwölf Kilometer langen Uferlinie. Die „Weiße Flotte“ bietet zudem kulinarischen Rundfahrten an. Die unzählige Rhododendren in den Parks in und um Bad Zwischenahn blühen in der Zeit von Mai bis Juni und bieten ein farbenprächtiges Schauspiel.
Tipp: Unbedingt den Ammerländer Löffeltrunk probieren!

Übersicht: Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten und Veranstaltungen in Bad Zwischenahn

Artikel und Geschichten

mehr  

Sabrina Schuhmacher – Traditionshandwerk Blaudruck

Der Blaudruck ist ein jahrhundertealtes Färbeverfahren, bei dem mit einer Schutzmasse bedruckte Stoffe in Indigo gefärbt werden, sodass ein weißes Muster auf blauem Grund zurückbleibt.Sabrina Schuhmacher hat Anfang 2021, nach Ende ihres Modedesignstudiums, die Blaudruckerei Jever übernommen. Die 24-Jährige erzählt uns von ihren ersten Monaten in Jever und gibt einen Einblick in das Traditionshandwerk Blaudruck. Wie bist du auf das …

mehr  

Peter Fleckstein – „Mühlenbaas“ in Varel

Der Chef von der Mühle – der „Mühlenbaas“ – ist Peter Fleckenstein. Gemeinsam mit weiteren zehn ehrenamtlichen Helfern lenkt er die Geschicke der Mühle und kümmert sich um die Besucherinnen und Besucher. Die fünfgeschossige Holländer Windmühle in der Mühlenstraße in Varel aus dem Jahre 1847 ist ein imposantes Bauwerk, das bei aufrecht stehenden Flügeln eine Gesamthöhe von 39 m misst. …

mehr  

Interview mit Thomas Grothmann, einem der zwei Geschäftsführer vom Draisinenspaß Ammerland

Draisine fahren im Ammerland – Fröhliche Spazierfahrt an frischer Luft Mit dem „Fahrrad auf Schienen“ lässt sich die facettenreiche Parklandschaft im Ammerland einmal anders genießen. Ob zu viert oder gleich mit sechzehn Personen – Draisine fahren ist ein Vergnügen, das kleine und große Ausflügler begeistert. Wir haben Thomas Grothmann, den einen der zwei Geschäftsführer vom Draisinenspaß Ammerland interviewt. Seit wann …

mehr  

Radeln nach Zahlen: Knotenpunktsystem im Ammerland

Wenn man als Radfahrer unterwegs ist, orientiert man sich anhand von Karten, Schildern oder auch Navigationssytemen. Das kennt man ja. Im Ammerland geht das jetzt auch mit dem Knotenpunktsystem. Doch wie funktioniert das eigentlich? Die Meer & Flair Redaktion der Bad Zwischenahn Touristik hat sich dazu mit dem ADFC-Routenpate Friedhard von Seggern unterhalten. Sie sind seit neun Jahren Routenpate im …

mehr  

Leuchtturm-Hochzeit auf der Nordseeinsel Wangerooge

Im Alten Leuchtturm von Wangerooge kann man seit 1996 heiraten. Dort gibt es nach dem Erklimmen von 146 Stufen ein Trauzimmer in der alten Wachstube des ehemaligen Leuchtturmwärters. Seit 1996 wurden schon tausende Paare dort vermählt. Im Sommer kann es auch schon mal bis zu 8 Trauungen an einem Tag auf dem Leuchtturm geben, da müssen die Standesbeamtinnen der Insel …

mehr  

Interview mit einem Orgelbauer

Mitte Dezember im Jahr 2020. Aus dem gemütlich-warmen Büro in Greetsiel mit selbstgebackenen Keksen von unserem „Kollegen des Monats: Hendrik“ fahre ich heute nach Uttum. Dort wird schon seit Anfang April die fast 400 Jahre alte Orgel von einer der größten Orgelbauwerkstätten der Welt aus Leer restauriert und ich bin sehr gespannt, was mich erwartet. Vorbei an den Greetsieler Zwillingsmühlen, …

mehr  

Interview mit dem Obersielrichter

Seit 2009 ist der ehemalige Landwirt Reinhard Behrends aus Osterhusen Obersielrichter. Er ist verheiratet und hat drei Kinder, wobei der älteste Sohn den landwirtschaftlichen Betrieb inzwischen übernommen hat. Seine Tochter ist bei der Forschungsstelle „Küste“ beschäftigt sein jüngster Sohn studierte Elektrotechnik. Wie wird man Obersielrichter, ist dies zeitlich begrenzt und üben Sie dieses Amt hauptberuflich aus? Grundsätzlich kann satzungsgemäß jeder, …

mehr  

FÖJ im Haustierpark

Viele fleißige Helfer sind notwendig um einen Tierpark, wie den Haustierpark, zu betreiben. Darunter auch jedes Jahr zwei FÖJler, die freiwillig für ein Jahr mit anpacken und die Chance haben einen Tierpark und die Arbeit dahinter kennenzulernen. Wir haben die FÖJler begleitet und schauen gemeinsam hinter die Kulissen eines Tierparks und erfahren was das Besondere an diesem Jahr ist. Der …

mehr  

Das Schöpfwerk in Greetsiel

Anlässlich der Aufstellung der alten Sieltore an der Schule in Greetsiel im August 2020 möchten wir uns heute mit dem Sinn und Zweck von Sielen und Schöpfwerken beschäftigen. Dafür reisen wir einmal ungefähr 1000 Jahre zurück, denn zu dieser Zeit begann man mit dem Deichbau an der deutschen Nordseeküste, um sich vor Hochwasser zu schützen. Das Problem dabei war, dass …

mehr  

Außergewöhnlich übernachten in Ostfriesland

Die Nächte direkt am Strand verbringen In einem Schlafstrandkorb könnt ihr direkt unter freiem Himmel mit Meeresrauschen die Nordsee und den Sternenhimmel genießen. Mit den Maßen von 1,30 Metern Breite und 2,40 Metern Länge bietet jede dieser „Dünenkojen“ Platz für zwei Personen. Die wind- und wasserfeste Plane mit Fenstern kann komplett geschlossen werden und ermöglicht bei Wind und leichtem Regen …

mehr